WEIHNACHTSORATORIUM I - III von J.S. Bach am 10. u. 11. Dezember 2011
in der Johanneskirche Köln-Klettenberg

Die Johanneskantorei unter der Leitung von Eva-Maria Förster und das Barockorchester "WINDIGE SAITEN - Cordavento" (freischaffendes Orchester mit 95% Kölner Musikern) unter der Leitung von Ulrike Neukamm, planen gemeinsam eine Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach.
In Kooperation mit der Konzerreihe "Sockenkonzerte" im Kölner Stadtteil Sülz/Klettenberg (eine Konzertreihe für alle Menschen von 5 - 99 Jahren, die seit November 2006 monatlich moderierte Kammermusikkonzerte organisiert), soll am Samstag dem 10. Dezember 2011 ein moderiertes Kinderkonzert stattfinden, dass ganz speziell Kinder und Jugendliche mit ihren Familien ansprechen soll.
In diesem Kinderkonzert werden einzelne Teile der Kantaten I - III erklingen, die durch die Moderation von Ralph Caspers (bekannt aus Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah!) für Kinder und Jugendliche verständlich erklärt werden.
Wichtig ist uns dabei die Komposition Bachs für die Kinder aufzubereiten und verständlich zu erklären, mit welchen musikalischen Mitteln es Bach schafft den Inhalt zu vertonen.
Wir binden auch verschiedene Schulen des Viertels mit ein und wollen so versuchen interessierte Kinder und Jugendliche in den Chor zu integrieren. Außerdem sollen in diesem Konzert die in Bachs Weihnachtsoratorium vorkommenden Choräle mit dem gesamten Publikum gesungen werden.

Das zweite Konzert am Sonntag dem 11. Dezember, für das allgemein interessierte Publikum, wird die Kantaten BWV 248 I - III in der von Bach vorgesehenen Konzertform zur Aufführung bringen. Zu der Johanneskantorei und dem freischaffenden Barockorchester WINDIGE SAITEN, das sich zum größten Teil aus Kölner freischaffenden Musikern zusammensetzt, wirken noch vier Gesangssolisten mit.


c/o Ulrike Neukamm
Siebengebirgsallee 13
50939 Köln
Telefon 0221-8231405
Mobil 0177-3557618

zurück oder Startseite